Vergütungs- und KostenrechtInhalt abgleichen

Zurückbehaltungsrecht des Anwalts

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

22.04.2011

Vom richtigen Umgang mit dem Vorschussanspruch des Anwalts handelt die Entscheidung des OLG Hamm vom 10. 02. 2011 - 28 U 90/10. mehr

PKH-Anträge rechtzeitig stellen!

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

21.04.2011

Dass PKH-Anträge rechtzeitig gestellt werden sollten, ist allgemein bekannt. Eine äußerst strenge Sichtweise hat in diesem Zusammenhang das LAG Nürnberg im Beschluss vom 28.1.2011 - 7 Ta 96/10- an den Tag gelegt. mehr

Erfolgshonorar einmal anders!

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

13.04.2011

Zur Wirksamkeit  einer interessanten Vergütungsvereinbarung hat das OLG Koblenz im Beschluss vom 16. 02. 2011 - 5 U 1001/10-  Stellung genommen. mehr

Terminsgebühr auch in Verfahren ohne vorgeschriebene mündliche Verhandlung

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

13.04.2011

Die Terminsgebühr für die außergerichtliche Erledigungsbesprechung hatte es in der Rechtsprechung nicht immer leicht; dies äußert sich nicht zuletzt ein der Rechtsprechung des BGH ( z. b. mehr

EuGH: Verpflichtung zur Beachtung von Gebührenhöchstsätzen in Italien ist keine Behinderung des Marktzugangs von Rechtsanwälten

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

12.04.2011

Vermeintliche Gefahr für anwaltliche Vergütungssysteme, die auf festen Taxen aufbauen, droht auf europarechtlicher Ebene. mehr

Die Einigungsgebühr entsteht nicht alleine

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

26.03.2011

Eine Einigung ensteht nicht von selbst - zumindest geht eine anwaltliche Beratungs- oder Geschäftstätigkeit oder sogar die Tätigkeit des Anwalts im gerichtlichen Verfahren voraus. mehr

Einhaltung verfassungsrechtlicher Grundsätze angemahnt

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

19.03.2011

Leider ist in der Praxis immer wieder zu beobachten, dass trotz rechtzeitig und in bewilligungsreifer Form gestelltem VKH- bzw. PKH-Antrag die Entscheidung hierüber auf sich warten lässt und das Verfahren seinen Fortgang nimmt. mehr

Keine PKH für den Vergleichsmehrwert

Experte: Dr. Hans-Jochem Mayer

Rechtsanwalt

18.03.2011

Der Beschluss des LAG Sachsen-Anhalt vom 17.1.2011 -2 Ta 165/10 - zeigt wieder einmal augenfällig, wie sehr es geboten ist, bei einem Vergleich mit Mehrwert rechtzeitig eine Erstreckung der Prozesskostenhilfe auch auf den Vergleich mehr